Niederfeldsee

1234

Rundgang schließen

© 2010  H. Fox Untere Promenade 

© 2012  H. Fox Lageplan 

© 2012  H. Fox Niederfeldsee Baudokumentation 

© 2012  H. Fox Niederfeldsee Baudokumentation 

Niederfeldsee Essen


Zur Stadtentwicklung in Essen wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben, das große Notwendigkeiten für Fördermaßnahmen im Stadtteil Essen-Altendorf sah. Daraus resultierend wurde unter anderem die Neuanlage eines ca. 22.000 m² großen Sees beschlossen.
Zum Bau des Sees wurden Teile des stillgelegten Bahndamms der ehemaligen „Rheinischen Bahn“ abgetragen und die Stadtteile Altendorf und Bocholt wieder miteinander verbunden. Auf der Trasse der „Rheinischen Bahn“ wurde ein Rad- und Gehweg durch den RVR (Regionalverband Ruhr) ausgebaut.
Dieser Radweg quert den See über eine Brücke und teilt ihn in einen urban geprägten Südteil mit Promenade und (Sitz-) Stufenanlagen und einen landschaftlich geprägten Nordteil mit organischen, fließenden Formen, Liegewiesen und Pflanzungen.
Der „Niederfeldsee“ war eine Voraussetzung für nachfolgende umfassende Wohnungsbauprojekte wie z.B. der Allbau AG, die überholten Wohnungsbestand (ca. 180 Wohneinheiten) zurückgebaut hat und aktuellen Wohnraum in einem parkartigen Umfeld mit direktem Kontakt zum Wasser erstellt.

Planung

Dipl.-Ing. Helmut Fox
Garten- und Landschaftsarchitekt BDLA

Kaninenberghöhe 13-15
45136 Essen


Projektinformationen

Projektzeitraum
2012 - 2014

Größe
47.000 m²

Bausumme
1.5 mio €

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Essen

Adresse
Rüselstraße
45143 Essen


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen

63.stratoserver.net/sites/analytics/piwik.php?idsite=3" style="border:0" alt="" />