Stadtpark Erding

1234567891011121314151617181920

Rundgang schließen

© 2012  Scheibl | nrt Entwurf Stadtpark Erding 

©  nrt Stadtpark Erding 

©  nrt Stadtpark Erding 

©  nrt Stadtpark Erding 

©  nrt Entwurf Spielplatz Keltendorf 

©  nrt Stadtpark Erding 

©  nrt Stadtpark Erding 

©  nrt Stadtpark Erding 

©  nrt Stadtpark Erding 

©  nrt Stadtpark Erding 

©  nrt Stadtpark Erding 

©  nrt Bürgerinformationsveranstaltung 

©  nrt Ausstellung im Museum Erding 

©  nrt Ausstellung im Museum Erding 

©  nrt Flyer zur Parkumgestaltung 

©  nrt Schautafeln im Stadtpark 

©  nrt Eröffnung 

©  nrt Eröffnung 

©  nrt Stadtpark Erding 

©  nrt Stadtpark Erding 

Stadtpark Erding Stadtparksanierung und -umstaltung Teilbereich I


Der unmittelbar südlich der Altstadt gelegene Stadtpark ist das grüne Herz der Stadt. Seine Sanierung und Umgestaltung in Teilbereichen war bereits Teil der Bewerbung zur Landesgartenschau 2018 aus dem Jahre 2009 und wurde nun umgesetzt. Der Entwurf umfasst neben der Erweiterung des Parkgeländes vor allem Maßnahmen zur Pflege des Gehölzbestandes und des Wegenetzes, die Öffnung des Parks zur Semt hin und die Neuanlage eines Spielplatzes in Form eines keltischen Dorfes.

Der Stadtpark Erding erstrahlt seit seiner Neueröffnung im Juni 2013 wieder in neuem Glanz. Es handelt sich um einen historisch gewachsenen Bereich mit hohem Nutzungsdruck, wodurch die Eingriffe in diesem Bereich einer sehr sensiblen und dialogorientierten Vorgehensweise unterworfen waren.

Ziel der Planung war eine sensible und naturschutzfachlich abgestimmte Pflege des Gehölzbestandes, welche das Nutzungsspektrum des Parks an die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse der Bevölkerung anpasst und eine am Leitbild des historischen Landschaftsparks orientierte Raumaufteilung mit vielfältigen Blickbeziehung schafft. Einen neuen Schwerpunkt bildet bei der Neugestaltung des Stadtparks der Bereich um den neuen Spielplatz. Ziel war es, möglichst zusammenhängende Freiräume in Anlehnung an die historischen Flächen herauszuarbeiten. Der wertvolle Baumbestand sollte durch diese Maßnahmen besser als bisher zur Geltung kommen und die ökologische Diversität des Bestandes sollte sich verbessern. Zur Unterstützung der Raumwirkung wurden auch gezielte Neupflanzungen durchgeführt.

Mit Erweiterung des Stadtparks mit dem Erwerb eines größeren zusammenhängenden Gebietes südöstlich der S-Bahn (2010) / Mayr-Wirt-Gelände wurde dem Park eine extensive, naturnahe Zone hinzugefügt.
Durch den Bau einer Aussichtsplattform, die „Himmelsleiter“ und einem „Grünen Klassenzimmer“ auf der Halbinsel zwischen Sempt und Altarm wird eine behutsame naturpädagogische Nutzung des Areals für Schulklassen und Kindergartengruppen ermöglicht.

Ein weiterer Schwerpunkt der Planung war die Öffnung des Parks zur Sempt hin.
Dazu wurden die vorhandenen Flussböschungen an vier Bereichen durch Sitzstufen zugänglich gemacht und laden zum Verweilen ein.
Die zugänglichen Bereiche wechseln sich ab mit naturnahen, nicht betretbaren Abschnitten, die ausschließlich der Flora und Fauna vorbehalten sind.

Planung

NRT Narr-Rist-Türk
Dietmar Narr, Martin Rist, Markus Türk

Isarstraße 9
85417 Marzling


Projektinformationen

Projektzeitraum
2011 - 2013

Bausumme
2,4 Mio €

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Erding

Adresse
Haager Staße
85435 Erding


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen