Privatgarten in Groß Bisdorf, Nordvorpommern

12345678

Rundgang schließen

©  Planung Morgenstern, Greifswald Privatgarten in Groß Bisdorf 

©  Planung Morgenstern, Greifswald Mittelpunkt des Gartens ist der ca. 350 qm große Schwimmteich mit Holzdeck, Seichtbereich, großzügiger Regenerationszone und angrenzenden Kiesbeeten (hier kurz nach der Fertigstellung). 

Die im Teich verteilten Findlinge und die Kiesel nehmen Bezug zu den vor Ort vorhandenen Lesesteinwällen.

©  Planung Morgenstern, Greifswald Hinter der gesicherten Mauer des ehemaligen Stallgebäudes befindet sich eine befestigte und schön beschattete Terrasse. Die Terrasse ist auch vom Holzdeck über Stufen zu erreichen. 

In Teilbereichen schließt sich ein filigraner und lebendiger Sichtschutz aus Bambus und Gräsern an den Schwimmteich an.

©  Planung Morgenstern, Greifswald Während der Bauarbeiten am Schwimmteich – die Garten- und Landschaftsbaufirma stellt gerade die Stufenanlage und den großzügigen Seichtbereich her. Nach Befüllen des Schwimmteichs wird dieser Eingangsbereich unter Wasser sein. 

Die Regenerationszone wird durch Findlinge und Teichsäcke vom intensiv genutzten Einstiegs- und Aufenthaltsbereich und der Schwimmzone abgegrenzt.

©  Planung Morgenstern, Greifswald Für die ca. 60 m lange Zufahrt zum Haus wurde vorhandenes Lesesteinpflaster wieder verwendet. Die Einfassung besteht wie beim historischen Vorbild aus größeren Lesesteinen. Der Klinkerstreifen ermöglicht die „Begehbarkeit“ der Zufahrt. 

©  Planung Morgenstern, Greifswald Die großzügige Holzterrasse an der Westseite des Hauses bietet mit 40 qm viel Platz für Feste und verbindet Freiraum und Wohnraum miteinander. Die Holzterrasse wurde aus heimischer Eiche gefertigt. 

©  Planung Morgenstern, Greifswald Wirtschaftshof und Stellplätze liegen etwas abseits und wurden mit Betonstein befestigt. 

©  Planung Morgenstern, Greifswald Fazit: nette Bauherren – gute Firma – schönes Ergebnis 

Privatgarten in Groß Bisdorf, Nordvorpommern


Der Privatgarten erstreckt sich über ca. 5600 qm. Wunsch der Bauherren war es, die Großzügigkeit der Anlage auszunutzen und Räume unterschiedlicher Intensität und Nutzung sowie einige Höhepunkte zu schaffen. Das Grundstück war vor der Sanierung des denkmalgeschützten Bauernhauses nur teilweise genutzt. Die Planung wurde 2006 und 2008 umgesetzt.

 


Garten des Monats • Jahrgang 2009

Mai 2009

Planung

Planung Morgenstern

Brinkstraße 20
17489 Greifswald


Projektinformationen

Projektzeitraum
2007/2008 und 2010

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen