Freiflächengestaltung zum OP-Neubau

123456

Rundgang schließen

©  Klaus Neisser Freianlagen OP-Neubau (1) 

©  Klaus Neisser Freianlagen OP-Neubau (2) 

©  Klaus Neisser Freianlagen OP-Neubau (3) 

©  Klaus Neisser Freianlagen OP-Neubau (4) 

©  Klaus Neisser Freianlagen OP-Neubau (5) 

©  Klaus Neisser Freianlagen OP-Neubau (6) 

Freiflächengestaltung zum OP-Neubau Orthopädisches Krankenhaus Schloss Werneck


Staudenteppiche und Blütenpracht anstelle rein technischer Erschließung

Die Grundidee der Freiflächengestaltung greift auf die barocken Gartenformen des Schlossgartens zurück - historische Gartenparterres werden neuzeitlich als „Rasterung“ interpretiert:
• Diagonale Rasenachsen mit Kräuterteppichen und -matten schaffen die Verbindung zum Neubautrakt. Die Freifläche wird mit verschiedenen Struktur-, Farb-, und Materialkissen möbliert.
• Anlage eines wechselfeuchten Kies- bzw. Pflanzbeetes zur Versickerung der anfallenden Niederschlagswässer der befestigten Flächen.
• notwendige verkehrstechnische Zufahrten werden gestalterisch durch geeignete Materialwahl (Großstein-/ Kleinsteinpflaster etc.) überspielt, so dass Anlieferung, Wende und Feuerwehrumfahrt sichergestellt sind.
• Die Pflanzungen werden entsprechend der einzelnen Pflanzmatten und -kissen in unterschiedlicher Höhe und Struktur gewählt.
• Die Hochbeetraster der Dachflächen werden teils mit schattenverträglichen Zier- sowie mit dauerblühenden Rosen akzentuiert.
• Der Freiraum entlang der vorhandene Mauer - nahe dem Guddensaal - wird durch eine lebende Hecke begrenzt

Planung

Neisser Klaus Dipl.-Ing.

Hartmannstraße 24
97688 Bad Kissingen


Projektinformationen

Auftraggeber • Bauherr
Architekten SZZ
81541 München

Bauherr:
Bezirk Unterfranken

Adresse
Balthasar-Neumann-Platz 1
97440 Werneck


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen