Westlicher Altstadtrand Lübeck

1234

Rundgang schließen

© 2007  Stephan Baumann Obertrave 

© 2007  Stephan Baumann Obertrave 

© 2007  Stephan Baumann Sitzwürfel 

© 2007  Stephan Baumann Bänke an der Obertrave 

Westlicher Altstadtrand Lübeck 1. BA Obertrave


Nachdem Trüper Gondesen Partner Landschaftsarchitekten 2003 den 1. Preis beim Realisierungswettbewerb westlicher Altstadtrand Lübeck gewonnen hat, wurde 2006 der 1. Bauabschnitt, die Obertrave, realisiert.

Die Flächen am Traveufer werden gänzlich vom ruhenden Verkehr freigehalten und als platzartige Promenade für vielerlei Nutzungen geöffnet. Flanieren, Schauen, Sitzen, Angeln, Spielen, Ausruhen - Cafes und Restaurants direkt am Wasser laden dazu ein. Ziel war es, durch ein abgestimmtes Erscheinungsbild im Zusammenklang mit der Möblierung ein ruhiges und homogenes Umfeld zu gestalten. Die Grundlage für dieses zeitlose Aussehen der Obertrave bildet die Wahl eines einheitlichen Bodenbelags aus Granit für die gesamten Freiflächen zwischen Uferkante und Gebäuden.
Einen gestalterischen Schwerpunkt bildet die sog. „Holstenterrasse“ an der Holstenbrücke direkt gegenüber den historischen Salzspeichern. Die historische Schiffsanlegestelle, die von der Fahrgastschifffahrt intensiv als Anleger für die Ausflugsschiffe genutzt wird, wurde verlängert und steht in hervorragender Lage der Außengastronomie zur Verfügung.
Für die Stellplätze an der Obertrave gibt es ein Sommer- und Winterkonzept, die Granitwürfel sind mobil und können je nach Jahreszeit verschoben werden, um anderen Nutzungen Platz zu machen.

Planung

Trüper Gondesen Partner
Dipl. Ing. Peter Hermanns, Dipl. Ing. Maria Julius, Dipl. Ing. Tonio Trüper

An der Untertrave 17
23552 Lübeck


Projektinformationen

Projektzeitraum
2004 - 2007

Größe
102.000 m²

Bausumme
3.800.000 €

Auftraggeber • Bauherr
Hansestadt Lübeck

Adresse

Lübeck


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen