Ziegelwerk und Gutsbetrieb in Vatersdorf

123456789

Rundgang schließen

© 2013  Klaus Leidorf Vatersdorf - ein neuer Biotopverbund in der Kulturlandschaft 

© 2012  Klaus Leidorf Biotopverbund 

© 2005  Gerhard Nixdorf Aussichtshügel 

© 2005  Gerhard Nixdorf Kapelle und Holzdeck am Weiher 

© 2006  Gerhard Nixdorf Furt im Weiher 

© 2005  Gerhard Nixdorf Kapelle am Aussichtshügel 

© 2005  Gerhard Nixdorf Aussichtshügel 

© 2013  Klaus Leidorf Kulturlandschaft 

© 2012  Klaus Leidorf Kulturlandschaft mit Hecken 

Ziegelwerk und Gutsbetrieb in Vatersdorf Ökologische Betriebsgestaltung


Um den Firmensitz entsteht ein Park - Natur und Kultur als Partner der Wirtschaft:

Wesentliches Gestaltungselement der Freianlagenkonzeption ist das Wasser. Renaturierte Gräben, ein Weiher mit Insel und mehrere Tümpel zeigen, welch hohen ästhetischen und ökologischen Wert naturnah gestaltete Wasserflächen besitzen.

Der Aussichtshügel ermöglicht einen Rundblick vom Lehmlagerplatz über die Furt im Teich und die Skulpturenwiese mit der von Linden gerahmten Kapelle bis hin zum Holzdeck am Wasser und den fertigen Ziegelprodukten.

Vatersdorf liegt zwanzig Autominuten von Landshut entfernt inmitten der Kulturlandschaft des niederbayerischen Hügellandes. Jeder Besucher spürt hier sofort die tief verwurzelte Tradition des alteingesessenen Familienbesitzes Leipfinger-Bader. Ziel der Produktionszweige Ziegelei und Gutsbetrieb ist das Wirtschaften in einer ökologisch intakten Kulturlandschaft im Einklang von Wirtschaft, Kultur und Natur.

Nach der Umgestaltung der Hofflächen um den Firmensitz entstand ein Rahmenplan - ausgelöst von der Lagererweiterung und der dadurch bedingten Straßenverlegung. Die neue großzügige Eingrünung stellt einen attraktiven Ortsrand mit hohem Erholungswert dar: eine öffentlich zugängliche Grünanlage mit Alleen, Baumreihen, Hecken, Einzelbäumen, Wiesen und naturnahen Sukzessionsflächen. Vom Betriebsgebäude aus können die Besucher auf einem Rundweg die neugestaltete Landschaft zu Fuß unter immer neuen überraschenden Aspekten erleben und genießen.

Wesentliches Gestaltungselement der Freianlagenkonzeption ist das Wasser. Renaturierte Gräben, ein Weiher mit Insel und mehrere Tümpel zeigen, welch hohen ästhetischen und ökologischen Wert naturnah gestaltete Wasserflächen besitzen.

Der Aussichtshügel ermöglicht einen Rundblick vom Lehmlagerplatz über die Furt im Teich und die Skulpturenwiese mit der von Linden gerahmten Kapelle bis hin zum Holzdeck am Wasser und den fertigen Ziegelprodukten.

Seit 1993 wurden in Vatersdorf auf rund 10 ha Firmengelände 5km neue Hecken, Säume, Extensivgrünland und Streuobstwiesen angelegt. Eine 0,6 MW Biogasanlage versorgt heute die Ortschaft mit Strom und Nahwärme und leistet so einen lokalen Beitrag zur Energiewende.

Planung

raum + zeit
Tobias Nowak

Bismarckplatz 18
84034 Landshut


Projektinformationen

Projektzeitraum
1994 - 1998

Bausumme
400.000 EUR

Auftraggeber • Bauherr
LEIPFINGER-BADER KG
Ziegelwerke
Ziegeleistraße 15
D-84172 Vatersdorf

Adresse
Ziegeleistraße 15
84172 Vatersdorf


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen