Garten am "Haus der Architekten"

123

Rundgang schließen

© 2008  Koeber Landschaftsarchitektur Blick von der Terrasse 

© 2008  Koeber Landschaftsarchitektur Verbindung zur Terrasse 

© 2008  Koeber Landschaftsarchitektur Rasenfeld 

Garten am "Haus der Architekten"


Der Beitrag unseres Büros wurde 2001 mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Unser Anliegen war es, die Stellung des Hauses zum Garten zu verbessern. Vor dem herrlichen Ausblick in Halbhöhenlage über der Stadt sollte sich die Gestaltung des Gartens sehr zurücknehmen.

Ein rechteckiges Feld bildet die Plattform für die Gebäude der Architektenkammer und des Versorgungswerks. Es ist ein steinernes Feld, dessen Material sich auf den bestehenden Granitbelag des Eingangshofs und des Foyers am Haus der Architekten bezieht. Eine zweite grüne Ebene aus geschnittenen Buchsbaumbändern hebt das Haus auf einen grünen Sockel und verbindet es mit dem Garten. Die Bänder gliedern die Gartenräume an die Gebäude. Vor dem Haus des Versorgungswerks liegt ein abgesenkter Aufenthaltsbereich. Trittplattenstreifen queren das Rasenfeld und führen zur leicht modifizierten
Terrasse an der Kante. Weinreben an der alten Pergola stellen den Ortsbezug her. Die großen Bäume wurden freigestellt. Ihre Kronen sind bei Nacht über kräftige Bodenstrahler beleuchtet.

Planung

Koeber Landschaftsarchitektur

Azenbergstraße 31
70174 Stuttgart


Projektinformationen

Projektzeitraum
2001 - 2002

Größe
2.300 qm

Bausumme
EUR 260.000 netto

Auftraggeber • Bauherr
Versorgungswerk Architektenkammer Baden-Württemberg

Adresse
Danneckerstraße 52
70182 Stuttgart


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen