Mehrgenerationenfläche Ulenbergpark

12345678

Rundgang schließen

©  Jens Kirchner | Förder Landschaftsarchitekten GmbH Mehrgenerationenfläche Ulenbergpark 

©  Jens Kirchner | Förder Landschaftsarchitekten GmbH Mehrgenerationenfläche Ulenbergpark 

©  Jens Kirchner | Förder Landschaftsarchitekten GmbH Mehrgenerationenfläche Ulenbergpark 

©  Jens Kirchner | Förder Landschaftsarchitekten GmbH Mehrgenerationenfläche Ulenbergpark 

©  Jens Kirchner | Förder Landschaftsarchitekten GmbH Mehrgenerationenfläche Ulenbergpark 

©  Jens Kirchner | Förder Landschaftsarchitekten GmbH Mehrgenerationenfläche Ulenbergpark 

©  Jens Kirchner | Förder Landschaftsarchitekten GmbH Mehrgenerationenfläche Ulenbergpark 

©  Jens Kirchner | Förder Landschaftsarchitekten GmbH Mehrgenerationenfläche Ulenbergpark 

Mehrgenerationenfläche Ulenbergpark


Der Ulenbergpark im Düsseldorfer Süden ist in seiner Gestaltung und funktionalen Ordnung stark im Umbruch. Im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsverfahrens (Seniorenbeirat) wurde ein Teilbereich des Ulenbergparks grundlegend erneuert. Im Rahmen der Konzeptions- und Vorentwurfsplanung der Mehrgenerationenfläche im Ulenbergpark wurde ein Workshop u.a. mit Vertretern des Seniorenbeirates der Stadt Düsseldorf durchgeführt.

Die Mehrgenerationenfläche wird durch einen vorhandenen Rundweg behindertengerecht erschlossen. Der vorhandene Baumbestand wurde erhalten und für eine Revitalisierung genutzt. Der zentrale Platz aus großformatigen Betonplatten ist ‚Kommunikationsraum‘ und ausgestattet mit Sonnenliegen, Hochbeeten und einem schattenspendenden Baum. Der Platz ist Treffpunkt, Erholungs- und Ruheraum. Auf den einzelnen Sportfeldern aus wassergebundener Wegedecke werden jeweils ein Fitnessgerät sowie Sitzmöglichkeiten fest installiert. Die speziell für Senioren entwickelten Geräte sind aufeinander abgestimmt und bieten ein Trainieren der wesentlichen Körperbereiche. Ein vorhandenes Sandspielfeld wird mit Strandkörben ausgestattet und zu einem Rückzugsraum umfunktioniert. Die Heckenbänder aus Rot-Buche strukturieren den Raum und ermöglichen das Spiel zwischen öffentlichen und halböffentlichen Zonen (ausreichende Privatsphäre).
Die Mehrgenerationenfläche ist nicht nur ein Treffpunkt für Sporttreibende, sondern bietet auch genügend Raum für Ruhe, Erholung und Sinnesanregung. Die Stauden, Gräser, Hecken und der alte Baumbestand lassen den Jahreszeitenwechsel sicht- und spürbar werden. -

Planung

Förder Landschaftsarchitekten
Matthias Förder

Folkwangstraße 1
45128 Essen


Projektinformationen

Projektzeitraum
2009 - 2010

Größe
2.000 m²

Auftraggeber • Bauherr
Stadt Düsseldorf

Adresse
Ulenbergstraße 11
40223 Düsseldorf


Projekt auf Karte anzeigen

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen