Priwall Waterfront Travemünde

123

Rundgang schließen

©  H+L Freiraumplanung, dfz Architekten Ausschnitt Lageplan 

©  H+L Freiraumplanung Skizze Steg 

©  H+L Freiraumplanung Skizze Stufen an der Wasserkante 

Priwall Waterfront Travemünde Wettbewerb dfz Architekten & H+L Freiraumplanung, 1. Platz, 1. Platz


Die Gestaltung des Außenraumes der Priwall Waterfront Ferienanlage ist typisch für die Ostsee und erinnert trotz seiner Moderne an den Charme der Seebäder. Die Umgebung der Dünenvillen lädt nicht nur zum Entspannen ein, sondern bietet auch Rückzugsmöglichkeiten und Orte zum Begegnen und Erholen. Die Villen werden durch eine ostseetypische Strauchvegetation optisch eingefasst. Ein Geflecht aus über dem Boden ‚schwebenden‘ Holzstegen verbindet die einzelnen Villen, asymmetrische Aufweitungen dieser Holzstege bieten Raum zum Treffen, spielen oder ausruhen. Ein Holzsteg entlang der Straße führt auf das historische Segelschiff ‚Passat‘ zu. Auf dem Marktplatz sind am bodengleichen Holzsteg Bootskonturen aus gebogenen Stahlstreifen im Bodenbelag erkennbar. Nahe der Ostseestation befindet sich ein Piratenspielplatz aus mehreren Schiffen, der auch Sitzgelegenheiten zum Ausruhen bietet.
Entlang der Wasserkante liegt ein Band aus breiten Treppenstufen, die zum Wasser hinabführen. Aus den Stufen schieben sich hin und wieder breite Sitzblöcke mit Holzauflagen heraus, die zum Sitzen und Verweilen einladen.

Planung

Hunck + Lorenz Freiraumplanung
Andreas Hunck, Heike Lorenz

Kirchentwiete 4
22765 Hamburg

Adresse

Lübeck-Travemünde

 

Video schließen

Anfang

Übersicht schließen